Anthroposophie

Die von Rudolf Steiner begründete Anthroposophie versteht sich als individuell zu beschreitender Weg der Bewusstseinsbildung - hin zu einem tieferen Verständnis von Mensch und Natur. Anthroposophische Impulse wirken in aller Welt in so unterschiedliche Lebensbereiche wie Pädagogik und Heilpädagogik, Medizin (anthroposophische Medizin), Landwirtschaft (biologisch-dynamische Landwirtschaft), Soziales, Religion und Finanzwesen hinein.

Die Anthroposophie bzw. Rudolf Steiners Erkenntnisse selbst sind jedoch zu keinem Zeitpunkt Gegenstand des Unterrichts an Waldorfschulen.

antroposophie1